Leave a comment

Wachstumsschrumpfung des Gehirns

Was denken sich eigentlich die Leute, wenn sie von “Minuswachstum” reden? Oder von “Unwahrheiten”? Die deutsche Sprache besitzt sehr wohl die korrekten Wörter für solche Fälle: “schrumpfen” und “Lüge”. Ich verstehe nicht, warum man so ängstlich vor klaren Aussagen geworden ist. Immerhin zeigen Sendungen wie DSDS, dass die Menschen in Deutschland immernoch eine klare Ausdrucksweise als unterhaltend empfinden.

Ja, die deutsche Wirtschaft ist 2009 um 3-4% Update: 5% geschrumpft, nicht “ins Minus gewachsen”. Politiker sagen nicht “die Unwahrheit”, sondern lügen schlicht und einfach. Ist das denn so schwer? Unsere Herren und Frauen Nachrichtensprecher (oder die Medien allgemein) machen sich da auch mitschuldig, weil sie diese Murkssprache von den Politikern übernehmen.  Diese Ausdrucksweise gilt wohl als vornehm und vorsichtig. Gleichzeitig aber reden sie immer mehr Müll in anderen Bereichen. Zum Beispiel kann man mittlerweile bei den öffentlich-rechtlichen Nachrichten Ausdrücke hören wie “der Computer spuckt aus” oder “wünsche ihnen noch einen schicken Abend”. Nicht, dass ich etwas gegen solche Ausdrücke hätte, aber sie passen einfach nicht in seriöse Nachrichtensendungen. Als nächstes wird das Heute-Journal ersetzt durch “Deutschland sucht die Supernachrichten: Night Edition”, oder was?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: