Leave a comment

Amerikaner retteten Europa

….Wiedereinmal, könnte man sagen. Die amerikanische Zentralbank Federal Reserve musste nach politischem Druck heute bekanntgeben, welchen Banken sie wieviel Kredite während der Finanzkrise 2008/09 gab. Das Ergebnis dürfte viele überraschen, so waren es doch europäische Banken, die den Grossteil der Fed-Liquiditätspritzen benötigten, allen voran die belgische Bank Dexia und die irische-deutsche Depfa, die der deutschen Hypo Real Estate gehört. Was mich aber am meisten wundert (oder auch nicht?) ist, dass ich diese doch interessante Meldung nur auf der weltberühmten Website des LUXEMBURGER TAGBLATTS (hier der Artikel) auf deutsch finden kann. Deutsche Presse (inklusive Wirtschaftsnachrichten) scheint das ungeniert zu ignorieren.

PS: Dies ist kein Aprilscherz. Leider.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: